Wenn einer alleine träumt ist es nur ein Traum –
wenn viele gemeinsam träumen, dann ist das der Beginn einer neuen Wirklichkeit.

Mit diesem Wahlspruch ist das Projekt Kirchen(t)räume am 21.03.2017 in den Jugendräumen von St. Maria Neustadt-Hohenacker gestartet. Beim Prozess „Kirche am Ort –Kirche an vielen Orten“ wurde im Abschlussbericht über die Aktivitäten des Kirchen(t)räume-Teams berichtet.

Eingeladen sind alle Gemeindeglieder, die sich andere Formen des Gottesdienstes vorstellen können oder ganz andere Ideen von Kirche haben und unser Gemeindeleben bunter machen wollen.

Bisher wurde über die Gestaltung von Gottesdiensten nachgedacht, es wurden Wort-Gottes-Feiern, Frühschichten und Lightray-Gottesdienste gefeiert. Wir sind dankbar für die Gründung der Jugendband Lightray und für diverse Begegnungen beim Atelier Kirche, bei den Sommerprojekten (Bobbimobil, Gemeinsamer Mittagstisch, Sommerkaffee...) und beim Kino Plus. Die Ausrichtung einer Fortbildung für Wort-Gottes-Feier-Leiter war zwar umfangreich aber auch sehr bereichernd.

Wenn Sie eigene Ideen haben oder gerne mitarbeiten möchten, das Team „Kirchen(t)räume“ freut sich sehr darüber.

Angelika Brodrick, Roswitha Geiger, Kerstin Hochenrieder, Eva Lutz, Sabine Wunder und Dorothee Firus.

Selbstverständlich freuen wir uns auch, wenn Sie die Angebote durch ihre rege Teilnahme unterstützen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese statistisch auszuwerten. Mehr erfahren