Die nächsten Gottesdienste

Mi. 23.01.19 18.30 Uhr Werktagsmesse
So. 27.01.19 09.45 Uhr Heilige Messe (mit Kinderchören)
Mi. 30.01.19 18.30 Uhr Werktagsmesse
Sa. 02.02.19 18.00 Uhr Hl. Messe (Darstellung d. Herrn) mit Kerzenweihe
So. 03.02.19 09.45 Uhr Hl. Messe mit Vorstellung der Erstkommunikanten
und Blasiussegen

Gemeinsamer Mittagstisch

Am Mittwoch, 23.01.2019 ist um 12.00 Uhr der nächste gemeinsame Mittagstisch im Gemeindesaal. Wer nicht teilnehmen kann, der möge sich bitte bis Montag, 21.01.2019 im Pfarrbüro Tel. 920200 melden. Anrufen mögen bitte auch neue Gäste, die wir gerne willkommen heißen.


Frauenfrühstück am 26.01.2019 um 9 Uhr

Thema: Die Falle des Vergleichens

Frauen vergleichen sich ständig- mit der Freundin, mit der Nachbarin, mit der Schwester, der Mutter, der Tochter, ja sogar mit fremden Frauen auf der Straße oder in der S-Bahn. Die Folge sind meistens Neid, Minderwertigkeitsgefühle, Undankbarkeit oder auch Überheblichkeit oder Nörgelei. Solche Haltungen und Gedanken sind Fallen, die unser Leben blockieren, die uns ein
erfülltes Leben verbauen und die uns in Unzufriedenheit oder Antriebslosigkeit führen. Wie können wir herausfinden aus diesen Blockaden, wie können wir aussteigen aus den Fallen und - noch wichtiger, was verhindert, dass wir überhaupt in diese Fallen treten? Darum soll es an diesem Vormittag gehen: neue Horizonte entdecken, Fallen erkennen und vermeiden, befreit mit anderen umgehen - und vor allem die Freiheiten und Chancen sehen lernen, die Gott uns für unser Leben schenkt.
Referentin: Frau Cornelia Mack, Diplomsozialpädagogin und Autorin
Unkostenbeitrag 5 EUR

Wir laden Sie herzlich ein!
Das Frauenfrühstücksteam der kath. Kirchengemeinde


Stellenanzeige

Für unseren Katholischen Kindergarten in Waiblingen-Hohenacker suchen wir ab sofort

eine Erzieherin/einen Erzieher (w/m/d)
(oder vergleichbare Qualifikation)
zur Integrationshilfe

für ein Kind in unserer Einrichtung. Der wöchentliche Umfang beträgt 7,5 Stunden für pädagogische Hilfen inklusive Verfügungszeit sowie 3 Wochenstunden für begleitende Hilfen. Das Beschäftigungsverhältnis erfolgt auf der Grundlage der Vorschriften des TVöD/KODA.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis 31.01.2019 an die

Katholische Kirchenpflege St. Maria
Neustadt-Hohenacker
Reiherweg 17
71336 Waiblingen-Neustadt.

Für Fragen steht Ihnen die Kindergartenleiterin Andrea Damaschke vom Kath. Kindergarten Hohenacker unter der Telefonnummer 07151/81267 zur Verfügung.


Was bedeutet - "Darstellung des Herrn"?

Der alte Simeon wartet im Tempel auf die Erfüllung einer Offenbarung. Ihm wurde geweissagt, dass er nicht eher sterben werde, bis er den Messias, den Retter aller Menschen, gesehen hat. Als Maria ihm schließlich das Jesuskind in die Arme legt, stimmt Simeon ein Loblied an: "Nun lässt du, Herr, deinen Knecht, wie du gesagt hast, in Frieden scheiden. Denn meine Augen haben das Heil gesehen, das du vor allen Völkern bereitet hast, ein Licht, das die Heiden erleuchtet, und Herrlichkeit für dein Volk Israel." Aus diesem Bekenntnis wurde später das Nachtgebet "Nunc dimittis".

Bis heute ist die Lichtsymbolik in dem Fest enthalten und in den Gottesdiensten werden alle Kerzen, die in der Kirche für das Jahr benötigt werden, gesegnet. Mancherorts bringen auch Gläubige ihre Kerzen mit und lassen sie segnen.
Auch in der Wirtschaft hatte "Lichtmess" seine Bedeutung: Die Handwerker hörten an dem Tag auf, bei Kunstlicht zu arbeiten und zur Feier des Tages gaben die Meister ihren Gesellen und Lehrlingen den Nachmittag frei. Das Wirtschaftsjahr in der Landwirtschaft endete an diesem Tag, was den Mägden und Knechten ihren Lohn sowie einige freie Tage brachte und den Wechsel des Arbeitgebers ermöglichte.
(Quelle: katholisch.de - Agathe Lukassek)


Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese statistisch auszuwerten. Mehr erfahren