Gottesdienste Aktuell Rückblick Marienkirche Gemeinde Gruppen Förderprojekte Kontakt Download Links

Glaserhaus

Unsere Kirchengemeinde unterstützt auch das Glaserhaus in Stuttgart-Heslach - eine Anlaufstelle für Obdachlose.

Ziel der Einrichtung ist es, Menschen am Rande der Gesellschaft (Obdachlose und Sozialleistungsempfänger) in Kontakt mit anderen Menschen zu bringen, ihnen Wohnung geben, miteinander arbeiten und Leben teilen.

Angeboten werden

- kostenlose Mahlzeiten (spendenfinanziert)
- gemeinsame Gottesdienste
- Gesprächsmöglichkeit bieten
- Lebens- und Schuldnerberatung
- gemeinsames Arbeiten
- Angebote zur Freizeitgestaltung
- Hilfen und Begleitung zu Behörden

Weitere Informationen darüber finden Sie auf der Homepage von St. Josef Stuttgart

Wer helfen will, kann dies über die Kath. Kirchenpflege St. Maria tun. Entweder überweisen Sie auf das Gemeindekonto bei der Kreissparkasse Waiblingen.

IBAN: DE50602500100000152226
BIC: SOLADES1WBN

Oder geben Ihre Spende im Pfarrbüro ab. Bitte geben Sie dabei unbedingt den Verwendungszweck an. Herzliches Vergelt´s Gott!

Besuch vom Glaserhaus

Am Montag, 7. Juli folgten ca. 40 Frauen und Männer vom Glaserhaus Stuttgart-Heslach der Einladung des Caritas- und Sozialausschusses sowie des Kirchengemeinderates, zum Tag der Begegnung im Gemeindesaal Neustadt. Das Glaserhaus ist Anlaufstelle für Wohnungslose und Hartz-IV-Empfänger. Menschen am Rande unserer Gesellschaft, die durch die Fürsorge und das Engagement von Pfarrer Renz und vielen ehrenamtlichen Helfern, im Glaserhaus jeden Montag Mahlzeiten, ein Stück Geborgenheit und Hilfe erhalten. Gerne wurde unsere Einladung für diesen Montag vom Glaserhaus angenommen. Die Begegnung begann um 11.00 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Roland Renz. Anschließend freuten sich alle auf den gemeinsamen Mittagstisch, der auch Gelegenheit für Gespräche und Austausch bot. Der Höhepunkt des Tages war das Theater der Generationen aus Wernau, das mit stimmungsvoller Musik und lustigen Sketchen so manchen von seinen Sorgen und Nöten für eine kurze Zeit ablenkte. Abgerundet wurde der Tag mit Kaffee und Kuchen bis hin zum gemeinsamen Abschlusssegen im Garten des Gemeindesaales durch Pfarrer Renz. Hand in Hand standen alle Gäste und Helfer gemeinsam im Kreis und dankten für die schönen Stunden.

Wir danken der Fa. Lenhart Kosmetik, die mit Ihrer Sachspende uns ermöglicht hat, den Gästen des Glaserhauses ein kleines Geschenk mitzugeben. Ein besonderer Dank an alle Helferinnen und Helfer, die diesen Tag organisiert und tatkräftig unterstützt haben. Wenn auch Sie das Glaserhaus unterstützen möchten, so sprechen Sie uns gerne an.