Gottesdienste Aktuell Rückblick Marienkirche Gemeinde Gruppen Förderprojekte Kontakt Download Links

Aktuell

Verstorben

Herr Karl Graf aus Neustadt ist verstorben. Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Donnerstag, 02.03.2017 um 13.00 Uhr auf dem Friedhof in Neustadt statt.

Nachruf Josef Riesner

Am 31. Januar 2017 verstarb aus unserer Kirchengemeinde Herr Josef Riesner. Herr Riesner war in den Jahren 1978 bis 1990 Leiter des Kirchenchores St.Maria. In dieser langen Schaffenszeit hat er mit dem Chor neben regelmäßigen Auftritten im Gottesdienst sieben Konzerte erarbeitet und in St. Maria aufgeführt. In diese Konzerte war immer eine lateinische Messe eingebettet, denn die traditionelle Kirchenmusik war sein Hauptanliegen. Obwohl es Herrn Riesner nach seinem Schlaganfall schwer fiel, hat er sich die Orgelmusik neu erarbeitet und konnte immer wieder die Begleitung im Gottesdienst übernehmen.

Wir werden Herrn Riesner ein ehrendes Andenken bewahren.

Gemeinsamer Mittagstisch

Am Mittwoch, 22.02.2017 ist um 12.00 Uhr der nächste gemeinsame Mittagstisch im Gemeindesaal. Wer nicht teilnehmen kann, der möge sich bitte bis Montag, 20.02.2017 im Pfarrbüro Tel. 920 200 melden. Anrufen mögen bitte auch neue Gäste, die wir gerne willkommen heißen.

Cafe für Alle

Das nächste offene Treffen findet am Donnerstag, den 02.03.2017 im Begegnungsraum des Betreuten Wohnens in Hohenacker statt. Das Vorbereitungsteam freut sich auf einen netten Kaffeenachmittag mit Spielen und Begegnung von 14:30-17:00 Uhr.

Weltgebetstag der Frauen am 3. März

Was ist denn fair? Weltgebetstag der Frauen von den Philippinen am 03.03.2017

Frauen aller Konfessionen laden ein …
19:00 Uhr Ev. Gemeindehaus in Hohenacker
19:30 Uhr Ev. Gemeindehaus in Neustadt


Naturschönheit, Artenvielfalt und Weltkulturerbe-Stätten treffen auf Abholzung, Überfischung und zerstörerische Naturgewalten; Wirtschaftswachstum, moderne Industrie und luxuriöse Shopping-Malls stehen krasser Armut, Perspektivlosigkeit und Slums gegenüber: Die Philippinen sind ein Land der Extreme. Die Philippinischen Christinnen rücken das Thema „Gerechtigkeit“ ins Zentrum der Liturgie. Im Anschluss an die Liturgie stellen sie eine Tradition der indigenen Bevölkerung vor, das Dagyaw. Es ist eine Form der gemeinschaftlichen Hilfe, z. Bsp. bei der Ernte, die nicht entlohnt wird, aber bei der alle einen Teil der Ernte erhalten. Herzliche Einladung an alle interessierte Frauen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher und informativer Abend.

Happy Hour

DER Jugendtreff der katholischen Kirchengemeinde St. Maria trifft sich am 11.03.2017 um 18:00 Uhr in den Jugendräumen hinter der Kirche. Neue Gesichter sind herzlich willkommen.

Syrischer Nachmittag

Herzliche Einladung zum syrischen Nachmittag am Samstag, 18. März ab 17:00 Uhr im katholischen Gemeindesaal St. Maria (Adlerstr. 1 /Waiblingen-Neustadt). Begegnen Sie ihren neuen Nachbarn bei Musik und leckeren Köstlichkeiten .. Es gibt eine Spielecke für Kinder! Veranstalter ist das Netzwerk Asyl Neustadt-Hohenacker. Bitte melden Sie sich im katholischen Pfarramt unter 07151/920200 oder pfarramt@stmaria.de an.

Vortrag zum Reformationsjubiläum

Zum Verständnis des Evangelischen Bekenntnisses auf dem Weg in die Ökumene

Es gibt sie, die Unterschiede zwischen dem Evangelischen und Katholischem Bekenntnis, die auf dem Weg in die Ökumene überwunden oder zumindest toleriert werden müssen. Aus Evangelischer und Katholischer Sicht wollen wir diese Unterschiede in einer Vortragsreihe aufzeigen und begründen.

Abend – 15. März 2017 – 19;30 Uhr – Kath. Gemeindesaal
Martin Luther – wie er wurde, was er war
Referentin: Pfarrerin Veronika Bohnet, Waiblingen

Luthers Bibelstudium ließ ihn Entdeckungen machen, die theologisch nicht neu waren, aber im Zusammenhang mit der Ablasspraxis und dem Ablasshandel der Katholischen Kirche eine ganz neue Einordnung und Radikalität bekamen.
Luther wollte die Kirche erneuern wie schon andere Theologen vor ihm. Weshalb er, anders als sie, nicht scheiterte, weshalb seine Gedanken eine solche Sprengkraft hatten, dass die Kirche sich daran spaltete, und was über seine spätmittelalterliche vergangene Zeit hinaus heute noch zu behalten ist, darum soll es an diesem Abend gehen.

2. Abend: Fortsetzung am 22. März, 19:30 Uhr:
Luthers Glaubenssätze – Wie unterscheiden sich Katholisches und Evangelisches Bekenntnis?

Fotausstellung "In den Augen des Anderen"

Ausstellung des Studierenden Sergio Olivera in der Kirche St. Maria Waiblingen-Neustadt vom 12. März bis 23. April 2017

Die Fotoarbeit von Sergio Oliveira entstand im Rahmen eines Seminars. Inspiriert wurde er durch den Migrationshintergrund seiner eigenen Familie. Er selbst, in Stuttgart geboren und aufgewachsen, nimmt photographisch Stellung und kritisiert, dass immer nur von „den Flüchtlingen“ gesprochen wird. Dagegen wird der Mensch, das Individuum mit seinem eigenen Schicksal, nicht mehr wahrgenommen.

Vernissage: 12.03.2017 um 11:15 Uhr
Es gibt ein Eröffnungsprogramm und eine Einführung in die Ausstellung.

Öffnungszeiten: Mo/Di/Do/Fr 10-17 Uhr, Mi 14-18 Uhr, So 11-18 Uhr

Missio-Mitglieder

Die Zeitschriften liegen zur Abholung bereit.

Gebetsanliegen des Papstes für Februar

Um Trost für die Notleidenden: Dass alle, die in Bedrängnis sind, besonders die Armen, Flüchtlinge und Ausgegrenzten, in unseren Gemeinden willkommen sind und Trost finden.