Gottesdienste Aktuell Rückblick Marienkirche Gemeinde Gruppen Förderprojekte Kontakt Download Links

Aktuell

Pfarrbüro geschlossen

In der Zeit vom 24.03.-30.03.2017 ist das Pfarrbüro geschlossen.

Ausstellung von Artikeln für die Erstkommunion

Die Bücherei lädt ein zu einer Ausstellung zur Erstkommunion im kath. Gemeindehaus in Korb, Lange Str. 49. Die Ausstellung ist an zwei Tagen geöffnet: Donnerstag, 23.3. von 17.30 bis 19.30 Uhr und Dienstag 28.3. von 17.00 bis 18.30 Uhr. Angeboten werden auf diesen Festtag besonders abgestimmte altersgerechte Buchgeschenke, Alben und religiöse Geschenkartikel. Auch für ältere (Geschwister-)Kinder und für Erwachsene finden sich interessante Bücher und Artikel in dem Sortiment. Das Bücherteam wird Sie beraten, Ihre Bestellung aufnehmen und weiterleiten und freut sich auf regen Besuch.

Osterkerzenaktion der KAB

Kerzen für Schulen in Uganda/Ostafrika
Bitte unterstützen Sie die Aktion der KAB. Mit dem Erlös werden Ziegen und Schweine für die Familien gekauft. Aus den Erträgen können diese den Unterhalt für das Schulgeld für die Kinder aufbringen. Außerdem werden der Bau von Schulen und die Beschaffung von Lernmitteln finanziert. Die Osterkerzen werden am Sonntag, 2. April für 4,00 € angeboten.

Zweige für Palmbuschen gesucht

Für die Bastelaktion der Kinder am 8. April wird noch Material gesucht. Nachdem der Buchsbaumzünsler die Buchsbestände rasant dezimiert hat suchen wir Zweige der Korkenzieherweide, Forsythien- und Lorbeerzweige. Die Zweige können ab Mittwoch, 5. April vor dem Gemeindesaal abgelegt werden. Bitte beachten Sie, dass die Zweige frisch geschnitten sein sollten, damit sie noch austreiben können.

Projektchor "Gioia"

Der junge Chor der Kirchengemeinde St. Maria freut sich auf die Proben zur Erstkommunion. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen.
Erstkommunion: 23.04.2017 um 10:00 Uhr. Proben: 31.03./07.04./21.04.2017 jeweils um 20:00 Uhr im kath. Gemeindesaal St. Maria

Exerzitien in der Karwoche (10. bis 13.04.17)

mit Impulsen von Martin Luther

Ort: St. Antonius, Raum der Stille, Marienstr. 4, 71332 Waiblingen
Zeit: 18.00 –19.30 Uhr
Gründonnerstag: 17.30 - 18.45 Uhr
Anmeldung: bis Mittwoch, 05.04.17 im Pfarrbüro St. Antonius in Waiblingen
Tel. (07151) 95 95 90 oder stantonius.waiblingen@drs.de

Leitung und Information:
Pastoralreferentin Brigitte Scherer, Geistliche Begleiterin, Ausbildung in Klinischer Seelsorge; Tel.: 95 95 9 -24, brigitte.scherer@drs.de

Aufbau der Treffen:
I. Stille-Übung
II. Inhaltlicher Impuls
III. Impulse durch Lieder und Meditativen Tanz
IV. Individuelle Gesprächsbegleitung (freiwillig)

Ein Flyer zu weiteren Information liegt am Schriftenstand in der Kirche St. Maria aus.

Brigitte Scherer, Pastoralreferentin
Tel. 07151 95959-24 (-0 Pfarrbüro), Fax 07151 95959-50
brigitte.scherer@drs.de, www.antoniusgemeinde.de

Caritas- und Sozialausschuss

Einsamkeit betrifft in unserer sich ständig wandelnder Gesellschaft immer mehr allein lebende, kranke und alte Menschen. Sie fühlen sich ausgegrenzt, isoliert und alleingelassen. Wenn Sie selbst zu diesem Personenkreis gehören oder Betroffene kennen und die Situation ändern möchten, sind wir – ein Team des Caritas- und Sozialausschusses – gerne für Sie da. Bitte melden Sie sich beim katholischen Pfarramt St. Maria Tel. 07151-920200 oder unter Tel. 07151-24587 bei Monika Höbel oder Tel. 07151-29076 bei Christa Brand.

Neues Angebot

An jedem 1. Dienstag im Monat beten wir um 18:30 Uhr eine Rosenkranzandacht in kroatischer und deutscher Sprache in St. Maria. (04.04.2017)
Wer diese alte Form der Meditationsübung wieder aufnehmen möchte oder für sich wiederentdecken ist herzlich eingeladen.

Der Rosenkranz ist betrachtendes Gebet. Das mag überraschen: Die meisten Außenstehenden glauben, der Rosenkranz sei genau das Gegenteil - ein endloses Geplapper. „Langweiliges Aneinanderreihen von Gebeten" - „Möglichst viele Worte, damit Gott wenigsten ein paar davon erhört". Gott, so glauben manche, wird im Rosenkranz einfach „zugetextet".

Aber das stimmt nicht - im Rosenkranz geht es nicht um die Worte, sondern um das Schauen. Der Rosenkranz ist eine Fantasiereise. Die immer wiederholten Gebete sind die Musik, die uns zur Ruhe kommen lässt. Die ständig auf uns einströmenden Gedanken und Wahrnehmungen werden gebunden und verdrängt. Wie in der indischen Meditation das Mantra (das immer wiederholte gleiche Wort) oder in der buddhistischen Meditation die göttliche Silbe „Om", sind die zahlreichen „Vaterunser" und „Gegrüßet seist Du Maria" nicht Inhalt des Rosenkranzes - sondern Hintergrund.

Der freigewordene Geist ist so bereit Gott zu begegnen.

Unterstützung gesucht!

Das „Cafe für alle“ ist ein lieb gewonnener Bestandteil im Leben der Gemeinde geworden. Wer hat Lust und Freude in unserem Team mitzuarbeiten oder uns gelegentlich einen Kuchen zu backen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Mathilde Munz Telefon 07151-29699.

Fotausstellung "In den Augen des Anderen"

Ausstellung des Studierenden Sergio Olivera in der Kirche St. Maria Waiblingen-Neustadt vom 12. März bis 23. April 2017

Die Fotoarbeit von Sergio Oliveira entstand im Rahmen eines Seminars. Inspiriert wurde er durch den Migrationshintergrund seiner eigenen Familie. Er selbst, in Stuttgart geboren und aufgewachsen, nimmt photographisch Stellung und kritisiert, dass immer nur von „den Flüchtlingen“ gesprochen wird. Dagegen wird der Mensch, das Individuum mit seinem eigenen Schicksal, nicht mehr wahrgenommen.

Öffnungszeiten: Mo/Di/Do/Fr 10-17 Uhr, Mi 14-18 Uhr, So 11-18 Uhr

Gebetsanliegen des Papstes für März

Um Hilfe für die verfolgten Christen: Sie mögen von der ganzen Kirche durch Gebet und materielle Hilfe unterstützt werden.